Sonntag, 31. Dezember 2017

Silvester 2017/2018

Heute ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Das war das Jahr mit den wenigsten Blogposts bisher. Nächstes Jahr wird bestimmt wieder mehr, ich brauchte einfach mal eine Pause. :)

Da Silvesterbeiträge bei mir häufig nur aus zwischen Tür und Angel geschossenen Handyfotos bestehen, habe ich dieses Jahr vorgesorgt und die Bilder rechtzeitig gemacht. Hier also meine Nägel für den Jahreswechsel:




Verwendet habe ich freya's cats von piCture pOlish und Foiled von KBShimmer. Da man den aufbauen muss und das für die Vinyls, die ich verwendet habe, unpraktikabel ist, habe ich auf dem Ringfinger, wo dies die deckende Farbe sein muss, jiggle hi jiggle low von Essie zur Hilfe genommen und erst darüber Foiled aufgetragen.






Die Vinyls sind von Svenjas Nailairt. Als ich nach dem Link suchen wollte, musste ich feststellen, dass es ihre Seite leider nicht mehr gibt. Ich bin jetzt schon traurig bei dem Gedanken, diese tollen Vinyls nie nachkaufen zu können, denn ich benutze sie inzwischen für fast jedes Design. Gerade für jemanden, der nicht stampen kann, sind die fantastisch! Da muss ich mir dann wohl andere suchen. Sehr schade! :/

Freitag, 29. Dezember 2017

Neuzugänge im Dezember 2017

Ich habe tatsächlich mal wieder neue Lacke geshoppt! Das habe ich wirklich EWIG nicht mehr gemacht, habe viele, viele Monate gar nichts gekauft. Ich habe eigentlich alles, was ich brauche und dazu immer noch diverse Aussortierte.

Aber jetzt, wo ich wieder öfter lackiere und auch wieder blogge, hatte ich mal wieder Lust auf neue Lacke und frischen Wind. Ich habe also mal wieder bei Harlow bestellt. Ich hatte zwar ab und zu mal dort geschaut, fand aber nie genug Lacke, die mich interessiert hätten, um auch zu bestellen. Wegen der Versandkosten bestelle ich dann immer recht viel, damit ich über die Grenze für den kostenlosen Versand komme. Da hab ich lieber Lacke für das Geld, nur muss ich halt auch welche finden. Tja, nun war es aber mal so weit.^^





Der Großteil besteht aus Lacken von Pretty Serious, meiner derzeitigen Lieblingsmarke. Ich liebe deren Kreationen und das etwas gothige Image, das sie haben. Außerdem waren da viele gerade im Sale und auch neue Lacke frisch eingetroffen. Hier seht ihr erstmal Princess Plutonium, Carina und Cybernetic.




Ich musste feststellen, dass sich der Schriftzug und die Aufmachung ein wenig geändert haben, aber die neue Version gefällt mir ebenfalls. Hier ist noch ein Lack im alten Kartönchen dabei. Ihr seht hier Purple Monkey Dishwasher, Grimm Demise und Turbo Boost.




KBShimmer ist jetzt teurer als früher und da hat mich auch gar nicht sooo viel angesprochen. Die sind als meine frühere Lieblingsmarke ein wenig hinter Pretty Serious zurückgetreten. Zwei haben es aber trotzdem in den Warenkorb geschafft: Fright This Way und Goal Digger. Dazu habe ich lila Fledermäuse als Nageldeko bekommen. Ein Girly Bits ist auch dabei, nämlich Darkly Dreaming.

Zuletzt steht da noch ein Lack, den ich hier in der Drogerie gekauft habe. Er heißt Gothic Garden und ist sehr dunkelgrün, wie hätte ich den bitte stehen lassen sollen? Er gehört zu einer aktuellen LE von Manhattan, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


Dienstag, 26. Dezember 2017

"Darkly Dreaming" von Girly Bits

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Heiligabend. :)
Bei mir geht es heute zur Familie von meinem Freund und ich muss ganz schön weit fahren. Wer verbringt von euch noch einen Großteil der Feiertage auf Straßen und Gleisen? ;)

Zeigen möchte ich euch heute einen Lack, den ich diesen Monat gekauft habe. Der nächste Blogpost wird dann allgemein über meine Neuzugänge sein, die ich mir nach langer Zeit mal wieder gegönnt habe.

Darkly Dreaming von Girly Bits ist ein wundervolles Flaschengrün mit kupferfarbenem Schimmer. Als ich den gesehen habe, musste ich ihn einfach haben! *__*

Die Farbkombination an sich ist ja nicht ungewöhnlich, aber diese Umsetzung hat mich ganz besonders angesprochen. Die Trockenzeit ist ziemlich zügig und ich habe drei Schichten lackiert.









Sonntag, 24. Dezember 2017

Meine Weihnachtsnägel 2017

Meine Weihnachtsnägel haben gar kein weihnachtliches Motiv, stattdessen habe ich alle möglichen Lacke zusammengemischt, die mich an Eis und Schnee erinnern. Ich war erstaunt, wie viele ich da sogar zur Auswahl habe, das hätte schon für zwei Designs gereicht. :D




Auf dem Ringfinger und Daumen seht ihr For Peep's Sake von Glam Polish. Das ist wohl auch vorerst sein letzter Auftritt auf meinem Blog, ich möchte ihm nämlich ein neues Zuhause suchen.

Auf dem Mittelfinger befindet sich Cobbler von Mentality. Der ist eigentlich supermatt, mehr dazu weiter unten. Ich weiß gar nicht, ob es die Marke Mentality noch gibt? Ich erinnere noch, dass es da einen "Skandal" gab, weil einige Leute sich ihre Nägel ruiniert hatten und sogar chemische Verbrennungen hatten, was wohl an der Base lag, die Mentality damals benutzt hat. Ich persönlich hatte aber nie Probleme mit deren Lacken, sondern war immer hochzufrieden mit der Qualität. Deswegen fand ich diese Hexenjagd damals nicht fair, ich glaube, die hatten einfach Pech und dann hat es sich hochgeschaukelt. Die Leute vergessen auch manchmal, dass die Indies häufig in Handarbeit von Einzelpersonen hergestellt werden, die keine großen Fachkenntnisse in Chemie etc. haben...




Auf dem kleinen Finger haben ich zwei KBShimmers kombiniert: Erst grundiert mit Sky Jinks und darüber dann Snow Much Fun. Auf dem Ringfinger seht ihr auch diese beiden und dazu eine silberne Spirale, die ich mit apres-chic von Essie gemacht habe.

Eigentlich wollte ich dann alles mattieren, damit es genau so supermatt wie "Cobbler" wird. Dafür habe ich erstmal mit einem dickflüssigen Topcoat alles eingeebnet, weil die Nägel durch die Partikel und Schichten alle eine etwas raue Struktur hatten.

Leider hat mein matter Topcoat dann nicht so richtig mattiert, ich brauche da wohl mal einen neuen. Es wurde nur so leicht wächsen... Um alles dennoch anzugleichen, habe ich ihn dann auch noch über "Cobbler" lackiert, sodass der nun etwas mehr glänzt. Ja ja, wenn ein matter Lack mit mattem Topcoat glänzend wird, ist der matte Topcoat definitiv nicht matt genug... :D




Hier sieht man die Partikel noch mal besser:




Und hier noch mal die verwendeten Lacke:


Glam Polish: "For Peep's Sake", Mentality: "Cobbler", Essie: "apres-chic", KBShimmer: "Snow Much Fun", "Sky Jinks"


Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten! Feiert schön, macht euch an paar entspannte Tage und lasst euch nicht von Verwandten ärgern. ;)  :)

Eure Shirley

Freitag, 22. Dezember 2017

"Saint George" von A England

Heute kommt wieder ein Holo an die Reihe. Das hier war einer meiner ersten Lacke von A England, die ich damals zusammen auf Ebay ersteigert hatte.

Saint George ist ein superschönes Petrol mit leichtem Holoschimmer. Superschön! Und er deckt schon in einer Schicht nahezu perfekt. Auf manchen Nägeln musste ich noch mal nachhelfen, weil ich allgemein sehr dünn auftrage, aber auf den meisten Nägeln hat eine dünne Schicht wirklich gereicht.






Der bleibt auf jeden Fall, ich finde ihn einfach hinreißend. :)

Montag, 18. Dezember 2017

"Wuthering Heights" von A England

Wuthering Heights ist noch verhältnismäßig gar nicht lang eher auf diesem Blog. Es war einer der letzten, die ich für die LilaLauneLacke gebloggt hatte.

Aber auch der darf in dieser Reihe zur Marke A England nicht fehlen.

Die Farbe ist ein tolles, schmutziges Helllila. Für Flieder ist er schon wieder zu dunkel und zu gräulich, finde ich, aber ich bin ein Farbpingel. Würdet ihr das noch Flieder nennen?

Er deckt in zwei Schichten und beinhaltet wunderschönen Goldstaub, der auch auf dem Nagel schön schimmert.






Hier schwanke ich noch, ob er geht oder bleibt. Da muss ich mich noch entscheiden, aber die Kombination der Farbe mit dem Schimmer finde ich schon toll.^^

Samstag, 16. Dezember 2017

"Tess D'Urbervilles" von A England

Weiter geht's mit meinen A Englands.

Heute ist Tess D'Urbervilles an der Reihe. Das ist ein sehr, sehr dunkles grün mit Glitzer darin. Sehr schick! Er deckt in zwei Schichten. Außerdem hat er ein sehr interessantes Finish, so ganz leicht matt. Ich habe das allerdings mit Topcoat vernichtet, weil ich diesen Lack die ganze Woche im Alltag getragen habe und er sollte ja halten. Leider sind die Fotos von davor nicht so schön, deshalb seht ihr ihn hier mit Topcoat.






Obwohl er sehr hübsch ist, gehört dieser zu den Kandidaten, die mich verlassen werden. Ich habe sooo viel Dunkelgrün und trage andere Lacke einfach öfter.

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Auslosung des Gewinnspiels!



Ich habe das Gewinnspiel ausgelost! Folgendes ist dabei herausgekommen:

Ich hatte ja gesagt, ich lose mindestens 3 Lackpäckchen aus, evtl. aber auch mehr. Wenn nur so wenige mitmachen, finde ich es besonders traurig, wenn einige leer ausgehen und habe deshalb bei vergangenen Gewinnspielen auch einfach allen was geschickt. Und gerade jetzt bietet sich das an, es ist ja schließlich Weihnachtszeit. :)

Allerdings ist mir auch aufgegangen, dass das irgendwo unfair ist gegenüber denen, die sich wirklich Mühe geben Lose zu sammeln. Ich habe also einen Kompromiss gefunden. Der bot sich auch an, nachdem ich mal sondiert habe, was ich überhaupt noch an Luftpolsterumschlägen hier habe. Und zwar werden alle insgesamt sieben Teilnehmer auch ein Päckchen bekommen, allerdings habe ich Päckchen in drei verschiedenen Größen ausgelost. Dabei hatten diejenigen mit mehr Losen dann auch eine höhere Chance schon für die großen Pakete gezogen zu werden. Ich hoffe, ihr empfindet das auch so als fair. :)


Jeweils ein großes Lackpäckchen haben gewonnen:

  • Schneevante
  • Nebo (Kunterdunkle)
  • Lioba


Jeweils ein mittleres Lackpäckchen haben gewonnen:

  • Heavythrillingpolish
  • Lotte


Jeweils ein kleines Lackpäckchen haben gewonnen:

  • Vicky
  • aufwolkennagellack


Wie viele Lacke jeweils enthalten sein werden, kann ich noch nicht genau sagen. Es sind ja nicht alle Lacke gleich groß, manchmal wird jemand eher zwei kleine bekommen, manchmal eher einen großen. Das geht nach der Größe der Umschläge, aber ich passe auf, dass groß, mittel und klein auch wirklich groß, mittel und klein sind. :)

Jetzt benötige ich nur noch von jedem eine E-Mail an lacknroll.blog@googlemail.com mit der Adresse und der Angabe, was für Farben oder Finishes ihr besonders mögt und was ihr so gar nicht leiden könnt. Dann mache ich mich ans Packen. Bitte beeilt euch, denn ich bin nur noch bis Dienstag zu Hause, sonst müsst ihr bis Januar warten. ;)
Diejenigen, die mir eine Mailadresse hinterlassen haben, schreibe ich jetzt gleich noch an.

Danke euch für's Mitmachen und eure Linktipps! :)

Ich wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit und hoffe, eure Päckchen werden euch gefallen.

Liebe Grüße
eure Shirley

Mittwoch, 13. Dezember 2017

"Space Ghost Reloaded" von Love Thy Polish

Es ist sozusagen Staffelfinale bei Lacke in Farbe... und bunt!, das heißt es darf farbenfroh werden!

Ich habe dafür einen weißen Jelly mit viel, viel buntem Konfetti gewählt.

Space Ghost Reloaded gehört zur Marke Love Thy Polish, die es mittlerweile leider nicht mehr gibt. Die Inhaberin war superlieb und ich mochte ihre Kreationen. Dieser Lack stammt noch aus der Bestellung, die wir mal zu dritt direkt aus Australien von ihr bestellt hatten.

Da er etwas sheer ist, habe ich mit einem weißen Lack grundiert. Die Basisfarbe des Weltraumgeistes selbst ist minimal dunkler als Reinweiß, also ein bisschen offwhite.






Die nächste Runde kann ich ja auch wieder ganz von vorne mitmachen, ich freue mich schon darauf. Jetzt sind ja erstmal wieder alle Farbkarten offen und man weiß nie, was kommt. :)

Montag, 11. Dezember 2017

Hot oder Schrott 2017 - Mein Päckchen

Auch dieses Jahr haben Lotte und Lena eine neue runde Hot oder Schrott organisiert. Das ist quasi Schrottwichteln mit Nagellack, man erhält ein Wichtelkind und versendet fünf Lacke, die man selbst nicht mehr haben möchte und erhält dafür von irgendwem fünf andere.

Mich hat die liebe Lioba bewichtelt, lustigerweise schon zum zweiten Mal, denn 2015 war sie auch schon mein Wichtel.^^  Vielen lieben Dank für dein Päckchen! :)

Das hier habe ich dieses Mal bekommen:




067 stargate to heaven von Anny ist ein Bordeauxrot würde ich sagen, mit Goldschimmer. Definitiv weihnachtsgeeignet. Auf dem Nagel ist er allerdings etwas heller und auch schwächer pigmentiert als gedacht. Der Schimmer wandelt sich dann in ein Metallfinish, was ja auch nicht mein Fall ist. Ich weiß nicht, wenn ich ihn in der Flasche anschaue, kommt es mir wie ein Frevel vor einen so schönen Lack als Schrott zu bezeichnen, aber auf dem Nagel gefällt er mir dann leider nicht. Zumindest nicht an mir selbst...

Daneben steht ein selbstgemischer Lack von Lioba. Die Farbe ist ein Greige, also schmutziges, gräuliches Lila. Sowas liebe ich ja! Der Schimmer darin ist vorwiegend Gold, aber es finden sich auch kleine, feine andere Nuancen. Sehr spannend! Er deckt auch ziemlich gut und der Schimmer kommt auf dem Nagel richtig toll zur Geltung. Auf jeden Fall hot und der bekommt bei mir einen Ehrenplatz!




Dann kommt ein rotes Exemplar von Catrice namens 05 It's All About That Red. Lackname schwach bis mäßig. Es handelt sich um ein Standard-Hellrot würde ich sagen, da kommt es für die Bewertung dann vor allem auf die Pigmentierung an. Gerade Hellrot ist für mich ja schwer, da man in 9 von 10 Fällen mein Nagelweiß durchsieht. Der hier deckt allerdings suuuper, hätte ich gar nicht erwartet! Sehr hot!

An vierter Stelle steht ein zartes Milka-Lila. Die Marke Miss Sporty kenne ich noch nicht und Google kennt sie auch nicht, oder ich suche falsch. Mysteriös. :D  Was von den Aufdrucken genau die Bezeichnung sein soll, kann ich auch nicht sagen, aber ich tippe darauf, dass es 344 ist?
Jedenfalls gefällt mir Farbe sehr gut! Hot!




Danach haben wir sogar einen Essie dabei! stones n'roses habe ich bei vielen anderen schon bewundert und des Namens wegen auch ein bisschen haben wollen. Leider ist dieses Apricot-Peachige gar nicht meine Farbe, weil sie mir leider nicht steht. Aber trotzdem freue ich mich, dass ich ihn zumindest mal ausprobieren kann und für Lacke in Farbe... und bunt! bin ich dahingehend jetzt wieder ausgerüstet. Deshalb hotschrott!

Zuletzt kommt noch ein ähnlicher Ton von Essence. 30 flying flamingo sieht genau so aus, wie er heißt: Flamingopink, aber mit einem Touch Peach darin... Was ich mit ihm mache, weiß ich noch nicht. An sich ist das auch nicht meine Farbe, auch wenn er ganz spannend aussieht. Außerdem ist die Deckkraft ein Alptraum, allerdings ist der Glanz suuuperschön! Ich denke, er ist super für Leute mit kurzen Nägeln ohne Nagelweiß, um nur einen Hauch Farbe aufzutragen und eben supertollen Glanz. Für mich ist er leider nichts. Leider schrott.



Sonntag, 10. Dezember 2017

"430 deal hunter" von P2 Volume Gloss

Besser spät als nie kommt noch mein Beitrag zu Lacke in Farbe... und bunt! für diese Woche und zwar mit Tannengrün.

430 deal hunter von P2 ist ein superschönes, dunkles Tannengrün, gerade noch grün genug um nicht schwarz zu wirken. Er deckt super schon in einer Schicht, ich habe aber lieber zwei lackiert.





Donnerstag, 7. Dezember 2017

Erinnerung: Gewinnspiel läuft noch bis 13.12.2017!

Hallo zusammen,

ich wollte nur kurz einen Reminder posten. Bis zum 13.12.2017 könnt ihr noch am Gewinnspiel teilnehmen. Bisher sind erst drei Leute dabei. :)

Da die Gewinneranzahl bisher nur mit "mindestens 3" festgelegt ist, habt ihr also gute Chancen. Im Grunde heißt das: Jeder, der will, bekommt auch was - solang sich nicht tausend Leute melden. So habe ich das bei geringer Teilnehmerzahl bislang immer gemacht.^^

Liebe Grüße und viel Erfolg,
eure Shirley



Montag, 4. Dezember 2017

"Dancing With Nureyev" von A England

Heute zeige ich euch wieder einen Holo von meinen A Englands.

Wie die meisten Holos dieser Marke ist auch Dancing With Nureyev eher dezent. Leider hatte ich kein Sonnenlicht, um zu schauen, wie der Holoeffekt bei "voller Dröhnung" aussieht; im normalen Tageslicht ist er schüchtern, doch noch zu sehen.

Zwei Schichten reichten gut aus. Man merkt beim Lackieren, wie viele kleine Partikel in diesem Lack sind. Es sind eigentlich fast nur Partikel, so gefühlt jedenfalls.

Farblich ist es ein Blauton, aber kein reines Blau. Eher so ein spiegelndes Silberblau? Schwer zu beschreiben.

Übrigens hat dieser Lack noch eine Macke: Seine Kappe geht nicht auf. Der schwarze Strich, den ihr da wage erkennen könnt, ist eine von mehreren tiefen Kerben, die daher kommen, dass ich ihn einmal nur mit der Rohrzange aufbekommen habe. =_=
Auch dieses Mal war es ein ganz schöner Akt. Ich dachte, da wäre sicher Lack am Gewinde festgetrocknet, aaaaber nein, nichts. Das ist bei dem einfach so. Aber man schafft es mit etwas Geduld auch ohne Rohrzange! ;D






Ich wollte diesen Lack ewig lange unbedingt haben, aber immer war er ausverkauft. Dann hatte ich ihn und habe ihn ewig nicht lackiert. Kennt das noch jemand? ^_^"
Er wird wohl auch wieder aussortiert, weil er einfach doch nicht so hundertprozentig das ist, was ich im Alltag gerne trage. Jetzt, wo ich ihn wieder loswerden will, ist er natürlich superleicht zu bekommen. Das ist so typisch... :D

Freitag, 1. Dezember 2017

"249 enjoy the moment" von P2 Last Forever

Etwas spät dran diese Woche kommt jetzt mein Beitrag zu Lacke in Farbe... und bunt! mit Altrosa.

249 enjoy the moment von P2 habe ich mal beim Lackwichteln bekommen, glaube ich? Jedenfalls mal von irgendjemandem geschenkt bekommen.^^

Bei mir deckt er in zwei Schichten schon ganz gut, aber besser sind drei. Auftrag ist aber sehr angenehm und die Trockenzeit ist normal. Ich weiß gar nicht, wie lange es den schon nicht mehr gibt, aber einige Zeit müsste ins Land gegangen sein. Trotzdem funktioniert er immer noch super und sieht auch schön aus.






Nächste Woche kommt mit Tannengrün mal wieder eine meiner absoluten Lieblingsfarben! Mal sehen, was ich euch da zeige. :)