Montag, 23. Oktober 2017

Swatch Party mit den "New Look Colors" von Mavala

Vor einiger Zeit hat mich Mavala mal wieder mit einem Päckchen bedacht. Dieses Mal darf ich die New Look Colors testen. Vielen lieben Dank an Mavala dafür! :)

Alle Lacke haben in zwei Schichten gedeckt und gingen gut aufzutragen. Die Trockenzeit ist recht schnell.

Wir beginnen auch direkt mit Swatches, und zwar mit 51 Melbourne. Dieser Farbton ist ein schönes Grau mit leichtem Brauntouch und goldenem Schimmer. Ein bisschen erinnert er mich an Midnight Run von Anny, ist aber doch anders aufgebaut. Mir gefällt er sehr gut. :)








Weiter geht es mit 26 Seoul. Den habe ich euch schon mal ausführlich hier gezeigt. Superschön, gerade für den Herbst! Mein Liebling aus dieser Reihe. 






Es folgt der für fast jede LE obligatorische Rotton. 50 Toronto ist ein typisches Hellrot und hat auch nach zwei Schichten nicht zu 100 % gedeckt. Das ist bei Hellrot ja leider meistens das Problem. Aber es hat zumindest so gut gedeckt, dass es im Alltag gut tragbar ist und da kein Nagelweiß auffällt. Außerdem war der mir beim Auftrag recht flüssig in der Konsistenz, man kann sich aber dran gewöhnen, war nur im ersten Moment unerwartet im Vergleich zu den anderen Lacken.






Ein anderer Rotton ist 27 Munich. Der ist dunkler und geht mehr ins Beerige. Der gefällt mir supergut, er macht sehr schöne Hände, finde ich. Und der deckt in zwei Schichten tadellos!






Weiter geht es mit 25 Copenhagen. Diese Petrolfarben sind ja genau mein Ding, ich liebe ihn! Wunderschöne Farbe, die mich sehr begeistert hat! Es ist nicht pur Petrol, sondern so Petrolgrün, ich kann das schwer beschreiben, aber ihr seht es ja. :)







Zuguterletzt kommt noch 28 Austin. Der hat mich leider nicht so überzeugen können. Erst habe ich mich gefreut, da ich Silber sehr gerne mag, doch leider hat er ein Chromefinish. Das mag ich ja leider so gar nicht. Es lässt sich zwar trotz der Streifigkeit gut auftragen und gerade lackieren, aber mein Geschmack ist das nicht. Ich weiß auch gar nicht wie up to date Chromefinish noch ist? Damals gab es ja mal eine Phase, wo das überall war und ich hatte gedacht, das Thema wäre eigentlich vom Tisch. Wem sowas gefällt, der wird diesen Lack sicher mögen, denn qualitativ ist er super, aber ich mag eben kein Chromefinish. Tut mir leid.






Da wären wir auch schon am Ende dieses Beitrags. Von vier der Farben bin ich wirklich begeistert und werde die auch definitiv behalten. Toronto ist auch schön, aber ich habe schon so viel Hellrot, dass ich ihn vielleicht verschenken werde. Und Austin hat mich leider nicht überzeugen können. Aber die anderen sind super und ich freue mich sehr, dass ich sie bekommen habe. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.