Mittwoch, 2. November 2016

Mava-Strong Base Coat von Mavala

Vor einiger Zeit erhielt ich von Mavala mal wieder etwas zum Testen. Vielen lieben Dank dafür! :)

Dieses Mal war es der Mava-Strong Base Coat, ein Basecoat, der die Nägel gleichzeitig stärken und auch vor äußeren Faktoren wie Flüssigkeiten schützen soll.

Hier zunächst ein Bild meiner Nägel mit dem Coat. Dass meine nackten Nägel keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, wissen wir ja inzwischen alle, aber ihr habt euch ja vielleicht an den Anblick gewöhnt. :D




Ich habe diesen Lack ausgiebig getestet und hier kommt mein Fazit.

Die Trockenzeit ist normal bis schnell, da gibt es nichts zu sagen. Auch lässt er sich mit dem Pinsel sehr angenehm auftragen und gut verteilen. 

Auf die Haltbarkeit des jeweiligen Nagellacks darüber hatte er bei mir aber keinen Einfluss, wozu ein guter Basecoat für mich aber beitragen sollte. Lacke, die normalerweise nach einem Tag splittern, splittern auch hier nach einem Tag. Lacke, die normalerweise eine Woche halten, halten auch hier eine Woche. Damit könnte ich mich aber arrangieren, wenn er dafür andere tolle Eigenschaften hat.

Zu dem schützenden Effekt kann ich nicht so viel sagen. Ich meine schon, dass er geholfen hat, dass die Nägel nicht aufweichen, aber nicht so gut, wie es der Anti Split Coat von P2 tut, den ich als Standard-Basecoat benutze.

Einen härtenden Effekt habe ich schon gemerkt, das ist bei meinen ziemlich weichen Nägeln auch echt gut. Das hat mir sehr gefallen.

Leider hat er auch einen unschönen Nebeneffekt gehabt: Er trocknet meine Nägel extrem aus, obwohl er ja eigentlich gerade das verhindern will (z.B. in Bezug auf Austrocknung durch Reinigungsmittel). Meine Nageloberfläche sah sehr aufgeraut und spröde aus und ich musste die Nägel erstmal mit ordentlich reichhaltigen und feuchtigkeitsspendenden Produkten wieder restaurieren. Das hat mich etwas schockiert, aber ich neige allgemein zu trockenen Nägeln, also ist das vielleicht nicht bei jedem so? Die werden das Produkt ja vorher ausgiebig getestet haben, also liegt es vielleicht auch an meinen Nägeln. Genau so, wie nicht jedes Haarprodukt für jedes Haar funktioniert, so ist das auch bei Nägeln und Nagelprodukten.

Ich werde ihn aber deshalb nicht weiter verwenden, bzw. werde ich ihn so zwischendurch mit aufbrauchen, wenn ich etwas sowieso nicht lange drauflassen möchte. Den härtenden Effekt kann ich auch durch andere Produkte erzielen und die restlichen Eigenschaften, haben sich bei mir jetzt nicht so ausdrucksstark gezeigt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.