Donnerstag, 14. Mai 2015

Swatch-Party mit der Jelly Effect Collection von Mavala

Vor einiger Zeit wurde ich mal wieder mit einem Päckchen von Mavala überrascht. Enthalten war die brandneue Jelly Effect Collection, die mir netterweise zum Testen zugeschickt wurde. Vielen Dank dafür an Mavala! :)






Die LE besteht aus sechs bunten Lacken mit einem seidigen, schimmernden Finish, das an Jelly Beans oder Fruchtsirup erinnert. Der Auftrag war bei allen sechs Farben sehr angenehm und die Lacke trocknen auch schön zügig.
Was mich nicht so überzeugt hat, war die Deckkraft. Aber seht selbst:


282 Happy Cherry - 280 Jammy Plum - 278 Jelly Grape

Happy Cherry ist ein glänzendes Magenta-bis-Pink, während ich Jammy Plum als dunkles, seidiges Mauve bezeichnen würde. Jelly Grape ist mit seinem verhältnismäßig dunklen Lila noch am deckendsten, dafür ist das Jelly-Finish hier nicht so schön zu erkennen wie bei den anderen Lacken.

Wie ihr seht, schimmert auch nach zwei Schichten noch das Nagelweiß durch, in echt noch etwas mehr als auf dem Foto. Auch nach der dritten und vierten Schicht war es bei mir noch zu sehen.


Hier mit drei Schichten

Die Farben und vor allem das Finish gefallen mir sehr gut, ich finde es total schön und will immer mit dem Finger darüberstreichen. :)

Ich denke, dass dieser Jellyeffekt auf kurzen Nägeln sicher deutlich besser aussieht als auf langen, da müsste man mal einen Direktvergleich machen.^^

Hier die drei helleren Farben:


279 Candy Apple - 281 Sugar Berry - 277 Smily Orange

Candy Apple bewegt sich farblich zwischen Rot und Pink und deckt noch ganz okay.
Sugar Berry hingegen deckt mit Abstand von allen am schlechtesten. auf dem Foto sieht man viel weniger Nagelweiß als in echt, ich kann es ganz genau sehen, es ist nach zwei Schichten nur ein Hauch Farbe darüber. Da der Schimmer der Lacke anscheinend das Licht ziemlich stark reflektiert, sieht mana uf den Fotos weniger davon.^^
Smily Orange ist entgegen des Namens weniger Orange, sondern mehr Koralle, gefällt mir farblich aber sehr gut. Leider ist auch der nicht sonderlich deckend und der farbliche Unterschied zu Sugar Berry ist nur sehr gering.


Insgesamt gebe ich für das tolle Finish einen doppelten Daumen hoch, aber mehr Deckkraft wäre wirklich schön gewesen und vielleicht auch etwas mehr Abwechslung bei den Farben. Ein helles Grün wäre zum Beispiel noch ganz toll dazwischen gewesen. :)

Ich denke, wenn jemand so kurze Nägel hat, dass er kein Nagelweiß hat, dann sind diese Lacke wirklich zu empfehlen und machen wirklich einen tollen Effekt. Ansonsten kann oder sollte man mit einem ähnlichfarbigen Lack grundieren, dann sieht es auch bei längeren Nägeln wieder gut aus.^^

Wenn euch die Lacke jetzt interessieren, dann findet ihr sie zum Beispiel hier auf der Mavala-Homepage zum Bestellen oder ihr schaut mal bei eurem Karstadt danach. Die Lacke kosten 5,90 € pro Stück.


Zusätzlich bekam ich noch den Oil Seal Dryer, einen schnelltrocknenden Topcoat.




Da meine Mavala-Lacke alle von selbst recht schnell trocknen, habe ich mir einen Kanditaten gesucht, der etwas langsamer unterwegs ist und habe den Mavala-Topcoat antreten lassen gegen "In A Snap" von Orly und den Lacura-Topcoat, meine zwei Standard-Topcoats.

Zuerst fiel mir auf, dass man den Oil Seal Dryer auf dem Nagel gar nicht sieht und die Schicht wird sehr fein. Das war zunächst irritierend. Dafür trocknete er aber tatsächlich schneller als die anderen zwei Topcoats. Vor Verschmieren schützt der also super und nahezu sofort.
Da die Schicht aber so dünn ist, schützt er nicht vor stärkeren Druckeinwirkungen, weil der Lack darunter trotzdem eingedrückt wird. Da helfen die anderen Topcoats besser. Es kommt also darauf an, was man haben möchte. :)

Ich werde ihn aber auf jeden Fall weiterbenutzen. :)

Kommentare:

  1. Bei jelly finish muss ich immer gleich and sandwich nails denken! :) werde mir die lacke bestimmt mal genauer ansehen, wenn ich sie in den läden finde. Bei der farbauswahl gebe ich dir recht, die sind alle ziemlich ähnlich und alle braucht man bestimmt nicht, schade. Ein blau oder grün wäre toll gewesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir ist Jelly eigentlich auch für Sandwichlacke belegt, aber zu diesem Fruchtgelee-Finish passt es doch irgendwie auch ganz gut.^^

      Löschen
  2. Sehr schöner Bericht. Ich hätte die Farben gerne noch durchsichtiger gehabt aber sonst gefallen sie mir auch recht gut. Ich werde die Lacke wohl nur für Designs nutzen.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja zum Designen sind eigentlich wieder zu stark pigmentiert. Aber ich hab es eh nicht so mit Tint-Designs.^^

      Löschen
  3. Als ich die neue Kollektion im Laden sah, war ich sofort von den fruchtigen Farben angezogen und nahm gleich 'mal zwei Lacke mit: Sugar Berry und Happy Cherry.
    Dann die grosse Enttaeuschung: das Auftragen ein Desaster: der Lack zieht Streifen und Schlieren, selbst bei der zweiten Schicht bekam ich keine glatte, ebenmaessige Oberflaeche hin.
    Und die Deckkraft ist im Vergleich zu anderen Mavala-Lacken lausig. Schade, schade.
    Trotz mehrerer Versuche kam ich zu keinem guten Ergebnis - ab in die Tonne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das Streifen-Problem hatte ich nicht, bei der Deckkraft gebe ich dir recht.
      Aber bevor du sie wegwirfst, schau mal bei Minchen vom Lommi über dir vorbei, die hat tolle Designs mit den Lacken gemacht. :)

      Löschen
  4. Mh, wenn ich mir das so anschaue und durchlese, kann es da nicht sein, dass diese Lacke den Sheer tints von OPI nachempfungen sind? Von Astor gibts ja neuerdings auch solche Lacke..vielleicht sind die für diese Leadlight-Manis gedacht? Hast du das schonmal ausprobiert?

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das eher nicht, denn dafür sind sie wiederum bei weitem nicht durchsichtig genug und so ist die LE auch nicht aufgemacht. Es gab ja z.B. noch so ein Begleitheft mit Infos dazu und die sind schon als normaler Nagellack gedacht, mit Focus auf dem besonderen Finish.^^
      Das ist halt das Problem, die sind nicht weder Fisch noch Fleisch.

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.