Donnerstag, 7. Mai 2015

Nude French Nails

Vor ein paar Wochen habe ich bei dm einen Essie mitgenommen, weil ich ihn ganz nett zu meinem merkwürdigen Hautton fand. Es handelte sich um Picked Perfect.

Den habe ich auch sofort lackiert, in real ist er etwas heller als auf den Fotos. Nun stört mich bei komplett in nude lackieren Nägeln immer ein wenig das fehlende Nagelweiß, das sieht seltsam aus. So richtig schneeweißes French mag ich aber auch nicht, weil es einfach künstlich aussieht.

Also habe ich mich für eine zweite Nudefarbe entschieden, nämlich Cocktails & Coconuts, ebenfalls von Essie. Mit French-Schablonen habe ich dann die hellen spitzen gemacht.






Mir gefällt es ganz gut, was meint ihr dazu?^^
Wie steht ihr allgemein zu Nude-Lacken? Zu langweilig? Zu künstlich? Oder verleihen sie gerade einen schön gepflegter Look?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.