Dienstag, 16. September 2014

Das Pink Set von Mavala (Gemeinschaftstest mit Minchens Lackstube)

Ich hatte euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich ein paar Lacke zum Testen bekommen habe und die möchte ich euch heute gern vorstellen. Es handelt sich dabei um das Pink Set von Mavala. An die lieben Mavala-Leute noch mal vielen lieben Dank, dass ihr mir das Set zugeschickt habt, es war echt eine tolle Überaschung! :)

Zum Testen hatte ich nach Unterstützung gesucht, da mir ja kein Rosa steht und ich gern wollte, dass jemand den rosa Lack testet, der ihn auch beurteilen kann, und da ich den pinken Lack aus dem Set schon gesitze. Diese zwei Lacke sind dann zum Mittesten an Minchens Lackstube gegangen.
(Ich habe mich bemüht allen zu antworten, die sich dafür angeboten hatten und ich hoffe sehr, ich habe niemanden vergessen!)
Der erste Lack ist ein Glitzerlack in Altrosa bis Rosé und heißt 391 Quartz Rock. Der war viel deckender als erwartet, er deckt mit zwei bis drei Schichten komplett.

So sieht er bei mir aus:





Da er nur aus Glitzerpartikeln besteht, bekommt man ein sandartiges Finish. Mir gefällt der Lack sehr gut, er lässt sich gut auftragen und hält auch gut. Ich habe allerdings eine Peeloff-Base benutzt, weil Glitzer immer schwer abzulackieren geht, diese Kategorie kann ich also nicht einstufen.^^

Übrigens hatte ich ihn zuerst für einen Topper gehalten und habe auf einem hellen und einem dunklen Lack getestet. Wie ihr seht ist auch in nur einer Schicht schon fast deckend, auf hell wie auf dunkel.




Der zweite Lack ist 172 Vegas Pink, den ich ja bereits besitze. Ich habe ihn noch mal lackiert, damit Minchen und ich bei diesem Lack mal vergleichen können. :)

Die Farbe ist ein knalliges Pink mit Cremefinish. Er deckt in zwei Schichten, war bei mir aber leicht scheckig, das musste ich dann noch mal mit einer dritten Schicht korrigieren.

Ansonsten bin ich auch mit diesem Lack zufrieden. Der Pinsel ist - wie immer bei Mavala - kurz und eckig, und eigentlich mag ich runde Pinsel sehr viel lieber, da ich ja ein rundes Nagelbett habe, aber durch die Kürze liegen auch diese Pinsel für mich gut in der Hand.





Was sagt Minchen zu diesem Lack?^^

172 Vegas Pink hat mit einer mitteldicken Schicht gedeckt und ist auch super schnell getrocknet,
der Auftrag war auch sehr angenehm, denn der Pinsel ließ sich beim Auftragen sehr gut auffächern.

Was mich aber etwas gestört hat, dass der Pinselstiel so kurz ist, aber das ist wohl Gewohnheits- und Geschmackssach.^^

Gehalten hat 'Vegas Pink' ganze drei Tage auf meinen Nägeln ganz ohne Tipware was mir Persönlich vollkommen ausreichte.


  




Der dritte Lack war 56 Riga, den hat Minchen alleine getestet:

56 Riga hingegen war etwas zickiger in der Deckkraft und auch im Auftrag.

Gedeckt hat "Riga" mit drei dünnen Schichten, aber dafür ist er genauso schnell getrocknet wie "Vegas Pink". 
Der Auftrag war auch etwas mühsam, wobei der Pinsel sich genauso gut aufgefächert hat wie bei seinem Geschwisterchen. Und auch bei diesem Lack hat mich der Pinselstiel etwas gestört, aber wie gesagt das ist Gewohnheits- und Geschmackssache !

"Riga" hat auch drei Tage gehalten, allerdings konnte ich etwas Tipwear feststellen.








Minchens Fazit:

Mein Favorit ist ganz klar 172 Vegas Pink, denn er braucht nur eine Schicht bis es perfekt deckend ist und trocknet in Sekunden. Also nur zu empfehlen. :) 

56 Riga kann ich nur bedingt weiter empfehlen, er ist wohl nur eher was für Leute, die etwas Geduld beim Lackieren der Nägel mitbringen. Dafür ist er auch in der Trockenzeit sehr schnell.


Mein Fazit:

Mir hat 391 Quartz Rock supergut gefallen! Das Ergebnis war ganz unerwartet, ich war sehr positiv überrascht - weil ich ja erst dachte, das wäre nur ein Topper - und ich muss mir jetzt doch noch mal die anderen Glitzerlacke von Mavala genauer anschauen gehen! :)

172 Vegas Pink bekommt von mir ein "okay", weil er nicht so gut aufzutragen ging, allerdings hatte Minchen ja so gar keine Probleme mit ihm, da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich ein- und derselbe Lack bei verschiedenen Leuten ausfallen kann!^^
Vielleicht braucht meiner auch einfach mal einen Tropfen Nagellackverdünner, ich werde das mal ausprobieren...


Für alle, die sich für Rosa- und Pinktöne begeistern können, wäre das Pink Set eine Überlegung wert, den es enthält drei völlig unterschiedliche Lacke, die aber den gleichen Geschmack treffen.

Es kostet im Handel 17,70 €. Das ist so viel, wie man auch normal für drei Mavala-Lacke zahlen würde und dazu muss ich sagen, dass diese 3er-Sets ja für mich persönlich einen viel größeren Anreiz zum Kauf hätten, wenn man dadurch auch noch etwas sparen würde, sonst könnte ich mir auch drei Lacke aus dem Standardsortiment nehmen. Mein Feel London Set damals hatte ich ja auch erst gekauft, als es dann später reduziert war...

Mavala-Lacke allgemein findet ihr zum Beispiel bei Karstadt, wenn ihr noch nie über sie gestolpert sein solltet. :)







Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Bericht, Danke nochmal das ich Mittesten durfte :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.