Donnerstag, 5. Juni 2014

Sally Hansen: 660 Pat on the Black

Ich werde in letzter Zeit ein immer größerer Fan von Sally Hansen. Wenn sie mehr Lacke hätten, die meinem Beuteschema entsprechen, dann hätte ich sicher schon noch mehr davon. :D

Mich überzeugt hier einfach die sehr gute Qualität und vor allem liebe ich die Pinsel! Die sind wirklich perfekt für meine Nägel. :)
Ich bin von Sally Hansen sehr viel überzeugter als von Essie, und - ja - die Lacke kosten einen Euro mehr und sind im Drogeriesortiment die teuerste Marke, aber dafür bekommt man gute Qualität, es ist mehr drin und außerhalb der Drogerie gibt es immer noch teurere Marken. ;)

Der hier durfte erst neulich bei mir einziehen: 660 Pat on the Black. Ein sehr dunkler Aubergine-/Pflaumenton, fast Schwarz, aber eben nur fast. :)






Verziert habe ich den Ringfinger mit einem silbernen Sticker von Claire's und habe dann auf jedem Finger eine Reihe silberner Pünktchen gesetzt. Dazu hat mir mal wieder Fit for a Queen von Ciaté gedient. :)






Das Ganze hat auch echt gut gehalten, ich hatte es - glaube ich - vier Tage lang drauf und habe es dann nur runtergemacht, weil ich was Neues lackieren wollte. :)

Wie findet ihr solche fast schwarzen Lacke?
Eigentlich mochte ich die bisher nicht, denn ich will entweder deutlich erkennbare Farbe oooder Schwarz. Aber dieser Lack ist da wieder so ein Fall von "Ausnahmen bestätigen die Regel"... xD




Kommentare:

  1. Finde ich sehr schick! Ich bin ja ein Fan von solchen "Ist der schwarz? Ach ne, doch nicht so ganz..."-Lacken und in der Kombination sieht der Lack toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schick aus!
    An sich mag ich auch lieber richtig Farbe oder richtiges schwarz, aber so ein paar sehr dunkle fast-schwarze Lacke habe ich auch...die Ausnahmen eben ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.