Dienstag, 27. Mai 2014

Gothic French?

Ich wollte das hier schon länger mal ausprobieren und am Samstag bot sich der passende Anlass dafür.

Das normale, klassische French ist mir zu farblos und langweilig, aber so spezielle Varianten gefallen mir dagegen sehr gut. So auch diese Version: Schwarzer Lack mit weißer Spitze. Ich finde es sieht sehr gothiclike aus, aber ich mag das ab und zu sehr gern. :)










Verwendet habe ich 500 eternal von P2 und Blanc von Essie.

Wie gefällt euch diese Version? Seid ihr generell für ausgefallenere French-Designs zu haben oder bleibt ihr eher beim Klassiker?^^



Kommentare:

  1. Sieht überraschenderweise echt schick aus. :)

    Ich hab auch mal French mit schwarzen Spitzen oder mit Glitter, aber so richtig krasse Designs mit Stamping, Glitter, Mustern, Farben... nicht so meins. Irgendwie trau ich mich noch nicht so recht. :D Und oftmals sieht es echt nach unschönen "Assi"-Gelnägeln aus.

    Und leider viiiel zu oft reißen sie bei perfekter French-Länge ein bei mir. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den aufwendigen Designs bin ich meistens nicht feinmotorisch genug, um das auch an der rechten Hand zu schaffen, aber so irre überladen finde ich meine Designs eh selten. Ich mag lieber eher schlichte Sachen, also Glitzer ist auch bei mir eher selten. Ich hoffe, diese Selbsteinschätzung war jetzt völlig falsch... xD

      Für Nägel, die schnell abbrechen oder reißen, poste ich demnächt nen guten Tipp. Meine Nägel sind auch so, aber ich hab die Wunderwaffe dagegen gefunden! :D

      Löschen
    2. Nein nein, ich meinte auch nicht, dass du diese knalligen Designs machst. :D Das war eher allgemein gemeint. :)

      Ich hab schon nen tollen Nagelhärter und nehme Kieselerde, meine Nägel wachsen schnell, aber ich bin dann meist etwas schusselig und hau sie mir irgendwo an. Und dadurch dass sie so hart sind, reißen sie ein anstatt sich "nur" umzuknicken.

      Löschen
    3. Ah okay, dann hast du anscheinend genau das umgekehrte Problem wie ich: Meine Nägel sind sehr weich und trocken und splissen sich vorne gern auf, bzw. splittern nur die oberen Schichten ab...^^"

      Löschen
  2. Sieht cool aus, echt mal was anderes!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, wenn es dir auch gefällt.^^

      Löschen
  3. Hmmmmm. Das hat ja schon irgendwie was...
    Das "normale" French mache ich nie, weil meine Nägel bisher auch immer abgebrochen sind, bevor es möglich war :D Aaaaber ich esse jetzt anders, creme fleißig und nehme Nagelhärter und Kieselerde, und meine Nägel scheinen viel stärker zu sein und wachsen gerade ein bisschen. Also könnte ich vielleicht bald :D Allerdings weiß ich deswegen gar nicht, ob mir French Nails an mir gefallen oder nicht. Deine Variante hat auf jeden Fall irgendwie was cooles ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hat das eigentlich mit der Kieselerde auf sich? Du bist schon die Zweite, die das hier erwähnt...^^

      Löschen
  4. In der Kombination habe ich French noch nie gesehen. :D Ich finde ja eine Kombi aus Schwarz in matt und glänzend mega cool.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das könnte auch gut aussehen! Muss ich mal testen, danke für den Tipp! :)

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.