Montag, 20. Januar 2014

How to wear pink... and how not...

Ja... hier ein kurzer Bericht über meinen Kampf mit pinkem Nagellack. :D

Angefangen hat es mit dem Pinkadoxa aus der Celtica LE von Catrice. Ich bin eigentlich kein Rosamensch, aber diese Farbe finde ich total toll!
Leider kam ich dann auf die blöde Idee, ihn mit dem glitzernden Miami pINK (Standardsortiment von Catrice) zu dekorieren, und die Farben beißen sich ganz schrecklich!

Fail # 1

Ich dachte dann, vielleicht kann ich die Akzente einfach übermalen und habe alle Nägel noch mal mit Miami pINK überlackiert. Leider sah man sie aber immer noch durch:

Fail # 2

Zum Schluss habe ich dann einfach zu meiner Kaschier-Geheimwaffe gegriffen: Dem Crackle!
Damit sah man das ganze Geglitzer nicht mehr so wirklich, und so in dieser Form sah es dann ganz okay aus...

Gerettet! :-D



Kommentare:

  1. Oh ja, bei dem "Miami Pink" hab ich mich auch geärgert, dass der eher ein Topper ist als ein deckender Lack... :(
    Aber er sieht super über "Raberry Fields Forever" aus. ;)

    Eiiiigentlich mag ich pink auch nicht so, aber ich hab trotzdem knapp 10 pinke und rosa Lacke hier... mhm. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eigentlich taugt er nur so als Topper... Ich habe ihn inzwischen aber auch gar nicht mehr. ;)

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Meinung! ♥

Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen und deren Links keinerlei Bezug zum obigen Post haben, werden jedoch nicht mehr freigeschaltet.