Dienstag, 12. März 2019

Swatch-Party mit den Heritage Colors von Mavala



Mavala war so freundlich, mir die Heritage Colors zum Testen zuzusenden, dafür vielen lieben Dank! :)
Ich habe die Farben ausgiebig getestet und hier kommt mein Bericht dazu.

Begonnen habe ich mit 989 Bergen. Ein klassisches Kirschrot, schon in einer Schicht sehr deckend und ziemlich gut haltbar - fast eine Woche hat er unbeschadet durchgehalten.







997 Quebec ist meine Lieblingsfarbe aus dieser Kollektion, denn ich liiiiebe Kupfer! Dieses richtig schön strahlende Farbe hat in zwei Schichten gedeckt und auch wieder fast eine Woche gehalten, obwohl Metallic-Lacke ja sonst sehr splitteranfällig sind. Hat mir extrem gut gefallen, der Kleine hier.







988 Santiago ist ein hübscher, warmer Goldton. Zunächst fand ich ihn farblich eher unspektakulär, eben ein Standardgoldton, endlos variieren kann man da ja auch nicht. Allerdings ist er unglaublich langanhaltend, was mich dann sehr begeistert hat. Er hat sowohl mehrfaches Geschirrspülen als auch Duschen unbeschadet überstanden, ich glaube, das habe ich noch nie vorher erlebt!
Im Auftrag war er auch ganz einfach, deckend in sogar nur einer Schicht, ich habe lieber trotzdem zwei lackiert.







Mit 990 Versailles ist noch ein zweiter Goldton mit von der Partie: Deutlich wärmer und gelblicher als der obere, etwas streifig im Auftrag, aber auch mit nur einer Schicht schon deckend. ich weiß nicht, ob man wirklich zwei Goldtöne in einer Edition braucht, andererseits gibt es so einen für warme (Haut-)Typen und einen für kühle und beide sind auf jeden Fall hübsch.






992 Walnut Grove ist ein wunderschöner, dunkler Rotbraunton, der mich sehr begeistert hat! Er erinnert mich an Herbst und Winter, an Karminfeuer und gemütliche Abende. Auch dieser Lack hat bei mir in einer Schicht gedeckt und hat sich lange gehalten. Walnut Grove ist übrigens ein Dorf im Süden von Minnesota. Da bei Mavala ja (fast) alle Farben nach Städten benannt sind, musste ich das direkt mal googlen, weil ich die nicht kannte. Untypische Wahl, aber ganz charmant, auch mal einen unbekannten, kleinen Ort zu nehmen. Bekannt ist der Ort nur für ein Buch, das an diesem Ort spielt und die Vorlage zur Serie "Unsere kleine Farm" gebildet hat.






993 Windsor - ist das nicht ein wunderschöner, zarter Ton? Ein helles Zartrosa, aber dennoch gut deckend in zwei Schichten. In Sachen Deckkraft und Haltbarkeit sind die Farben aus dieser Reihe alle wirklich gut!






Das waren auch schon alle Farben aus dieser Edition. Ich finde dieses Mal wirklich alle qualitativ wirklich gut! Farblich gefallen mir Walnut Grove und Quebec am besten. Etwas zu langweilig ist mir persönlich Bergen, ansonsten gefallen mir alle Farben gut. 


Dienstag, 11. Dezember 2018

"Starship Doom" von Pretty Serious

Es wird langsam wieder düster draußen und das weckt in mir die Lust, mich mit bunten Dingen zu beschäftigen - zum Beispiel Nagellack. Zugegeben, dieser hier ist nicht so farbenfroh, aber ich mag ihn so sehr!

Starship Doom ist ein cooles Metallgrau mit einigen kleinen, bunten Schimmerpartikeln in Türkis, Silber und Violett. Dazu hat er ein Sandartiges Finish, allerdings mit kleinen Partikeln, die ihn nicht allzu rau werden lassen. Das ergibt wirklich den Eindruck von Metall. Und der Name ist auch sehr cool!







Dienstag, 18. September 2018

"Foiled" von KBShimmer

Ich hoffe, ihr seid alle gut durch den Sommer gekommen. :)
Für mich ist die Hitze ja nichts und ich habe auch den ganzen Sommer über gar keinen Lack getragen. 

Foiled stand tatsächlich Monate lang hier herum und darauf gewartet, dass ich ihn endlich lackiere, nachdem ich ihn ausgelost hatte. Er besteht aus feinen, metallenen Partikeln aber nach drei Schichten ist er deckend. Man könnte ihn sicher auch als Topper verwenden, vielleicht hat er dafür aber auch schon zu viele Partikeln - am Ende ist das sicher Geschmackssache.





Dienstag, 15. Mai 2018

"140 wild miss" von P2 Volume Gloss

Mein Lostopf hat mal wieder entschieden, was ich lackiere.

140 wild miss von P2 aus der Volume-Gloss-Reihe ist ein wundervolles Petrol, was ich auch schon lackiert, aber anscheinend noch nie verbloggt habe. Das Finish ist superschön glänzend und auch der Auftrag war gut, nur die Haltbarkeit war ein wenig enttäuschend. Er ist recht schnell gesplittert, aber vielleicht war auch der Abwasch schuld?





Sonntag, 6. Mai 2018

Swatch-Party mit den Blush Colors von Mavala

Heute habe ich mal wieder eine Swatch Party für euch. Mavala war so lieb mir wieder ein paar Testlacke zuzuschicken und ich habe diese frühlingshaften Farben in den letzten Wochen nach und nach ausprobiert. Hier seht ihr, wie sie mir gefallen haben.


15 Shenzhen ist ein zarter, leicht gräulicher Rosaton. Im Auftrag ist er etwas flüssig, aber trotzdem noch gut zu verarbeiten. Er deckt in zwei Schichten.







17 Athens ist ein rosa mit seidem, perligen Finish. Der Auftrag ist ein wenig tricky, weil der Lack etwas streifig wird und nicht ganz gleichmäßig deckt, aber mit etwas Fingerspitzengefühl kann man das gut hinbekommen.









13 Riyadh ist ein wunderschöner, dunkler Beerenton, der sich unglaublich gut auftragen und verteilen lässt und auch sehr gleichmäßig deckt. Da reicht eine Schicht fast schon aus, ich habe trotzdem lieber zwei lackiert. Nach meiner großen Ausmistaktion sind solche Töne kaum übrig geblieben in meiner Sammlung und das habe ich schon sehr bedauert. Jetzt habe ich wieder einen ganz wundervollen an Bord. :)







10 Reijkjavik ist im Auftrag etwas zäh und streifig und man muss erstmal sehen, wie ihm beizukommen ist. Hat man das aber erstmal raus, ergibt sich ein schönes, porzellanartiges Finish, das mir sehr gut gefallen hat.







18 Lima ist ein helles Peach-Rosa-Apricot-Undsoweiter. Ein wundervoller, zarter Ton, der super zum jetzt in den Frühling passt. Auch der ist im Auftrag etwas tricky, weil er sehr schnell antrocknet und man dann aufpassen muss, dass man ihn nicht beim Lackieren wieder ablöst. Einmal drübergehen und erstmal trocknen lassen, das ist da am besten. Das Finish hier superschön glänzend und wird dann auch ebenmäßig.







Mit 11 Hanoi ist dann auch ein knalliges, blumiges Pink in der Runde vertreten. Hier war der Auftrag sehr angenehm, er deckt problemlos in zwei Schichten und hat sich auch auf dem Nagel richtig gut gehalten. Der hat mir supergut gefallen!






Als Fazit kann man festhalten, dass mir die Farben alle sehr gut gefallen und sie auch super zur Jahreszeit passen. Der Auftrag ist allerdings nicht immer ganz einfach, außer bei Hanoi, aber trotzdem noch so, dass man das sehr gut hinbekommen kann, man muss sich nur etwas mehr konzentrieren. Die meisten Farben werde ich wohl noch öfter tragen in nächster Zeit. Meine Lieblings aus dieser Reihe sind Hanoi und Shenzen.

Vielen Dank auch noch einmal an Mavala, für das Zusenden der Lacke. Ich habe mich wieder sehr gefreut! :)

Dienstag, 6. März 2018

"201 Speckled Pink" vion Maybelline Color Show

Ich habe einen alten Schatz wieder ausgegraben! Um die Polka Dots LE von Maybelline gab es ja damals einen ziemlichen Hype und ich habe drei der Farben auch hier. Der pinke ist schon ziemlich leer. Einmal wollte ich ihn unbedingt lackieren und jetzt überlege ich, ob ich ihn behalte oder doch aussortiere. Qualitativ ist er eigentlich noch tadellos...

201 Speckled Pink ist ein pinker Lack mit schwarzen und weißen Partikeln in allen Größen. Ich habe mit einem anderen Pink grundiert, daher gibt es eine gewisse Farbabweichung, wie man im Vergleich von Flasche zu Nagel sehen kann. Pur muss man ihn ganz schön aufbauen. Ihr seht hier zwei Schichten. Durch die Partikel ist es aber im Auftrag etwas unsauber geworden, das passiert mir leider öfter.








Donnerstag, 22. Februar 2018

"Stark Raven Mad" von KBShimmer

Nachdem ich die letzten Wochen wieder ewig nicht zum Lackieren oder gar zum Bloggen gekommen bin, gibt es heute wieder etwas Neues zu sehen.

Ich habe mal wieder was schönes Schwarzes gebraucht und die Wahl fiel auf Stark Raven Mad von KBShimmer. Er deckt in zwei Schichten und ist ein superschöner schwarzer Holo. Holos haben die bei der Marke einfach richtig drauf!







Und hier einmal im Sonnenlicht:




Der funkelt ganz ordentlich, was? :)

Übrigens habe ich gemerkt, dass meine noch unlackierten Lacke gar nicht mehr allzu viele sind, hurra! Ich habe jetzt mal einen Lostopf angelegt als Entscheidungshilfe. Das ist jetzt mein Ersatz für "Lacke in Farbe... und bunt!". :D